Zum Inhalt springen

Lieber bloggen als twittern?

Ja, sagt Kev Quirk in seinem Blogbeitrag, Forget Twitter Threads; Write A Blog Post Instead!

Ganz Unrecht hat er ja nicht damit aber für jeden noch so kleinen Gedanken gleich einen eigenen Blogbeitrag verfassen? Ich weiß, in dem Blogbeitrag geht es um die Threads und die mag ich gar nicht. Wenn man keine Webseite hat oder keine haben will ok aber wenn man eine hat, warum einen Thread und keinen schönen Blogbeitrag daraus machen? Ließt sich doch viel angenehmer.

Ich persönliche tue mich so schon schwer genug zu dem einen oder anderen Thema was zu schreiben. Ich brauche dazu, vor allem eines…Ruhe und zwar innere Ruhe und mit der habe ich es bekanntlich nicht unbedingt.

Aber trotzdem, lieber ein paar Worte im Blog anstatt auf Twitter, Mastodon, etc. In erste Linie ist Blog doch für den Menschen der diesen betreibt.

Wie seht ihr das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.